diekahvi: (masterapproved)
[livejournal.com profile] nelladarren die Prinzenrolle war gut aber so richtig schallend gelacht habe ich bei der gemeinsamen Duschszene ... und wie Thiels Vater dazu kam :D Die diversen Keller Szenen haben mir auch gefallen. War ein schöner Münster Tatort, hat mir sehr gefallen.
diekahvi: (spuren im sand)
I don't know if I'm still in the mood to watch the new Who special tonight, I'm still chewing on the latest Tatort that I just saw.
Actually I planed to sit down with a nice cup of tea and watch the final episode of Warehouse 13. But I got stuck in that new Hannover Tatort (Im not a big fan of Lindholm but I don't find her unwatchable). The story itself started as a silly, stereotype paved "what if someone does a copykill of the Washington sniper in Braunschweig" and ended in a very different and very serious topic. There was also a very high amount of disturbed & disturbing characters in this epsode. Not a perfect episode, but a moving one.
diekahvi: (gaslight)
Ach ja, das ist ein gemütlicher Abend. Lecker Tee und Münsteraner Tatort. Warum ich den so mag? Hier mal kurze Szenen auf unser aller InternetVideoclipLieferant.

Der Butterdieb
Osteoporosekreuzfahrt
Political Correctness/Gruftis

OMG ich hab sogar ein SongVid gefunden Nicht vom selben Stern?
diekahvi: (gaslight)
Also was war das denn? Nach der Vorschau dachte ich "Oh, sieht spannend aus. Schau ich mir an, die Nachfolger von Bienzle kenn ich eh noch nicht." Kommissar sitzt nach einer Explosion mit Verdächtigen im Bergwerk fest. Mal was anderes. Klasse!
Aber ... also, was soll man da sagen? Das war Tatort meets Das Wunder von Lengede, Krimi meets Katastrophenfilm. Soweit so gut, jedoch ... Die Unter Tage Handlung war spannend und toll gemacht (klaustrophobisch). Die Über Tage Handlung dagegen langweilig, bemüht komisch und unübersichtlich (in wessen Haus sind die jetzt schon wieder? und warum?) Den nächsten aus Saarbrücken schaue ich mir nicht an. Der Darsteller des einheimischen Kommissars war grauenhaft. Optisch und stimmlich ne'Type, aber ein schlechter Darsteller. Hölzern und bemüht witzig. Der bayuwarische Immi-Kommissar, eingeschlossen im Stollen, das totale Gegenteil. Dumm war nur,das man bei den dreckigen Gesichtern und Bergmannsklamotten Unter Tage doch manchmal die Übersicht verlor wer jetzt wer war. Hat den sehr verwirrenden Fall noch verwirrender gemacht. Ich mußte erstmal in einem Forum nachlesen was da letzendlich passiert ist (und war nicht die Einzige, die verwirrt war nach der Folge). Also alles in allem ein unbefriedigender Tatort. Viele Gute Ideen, viele gute Plots - aber die unklare Auflösung und der schlechte Über Tage Handlungstrang haben den Genuß getrübt.

Es ist auch ein neuer Münster Tatort in der Mache *squeee* (ja, das ist der einzige Tatort bei dem ich zum Fangirl werde ^_^) Ich hoffe er wird besser als der Letzte. "Krumme Hunde" war total öde und etwas zu überdreht.
Am Dienstag kommt eine Wiederholung des ersten Münster Tatorts ""Der dunkle Fleck" im SWR und am Donnerstag kommt die Folge "Sag nichts" im WDR.

Profile

diekahvi: (Default)
diekahvi

April 2017

S M T W T F S
      1
2345678
91011 12131415
16171819202122
23242526272829
30      

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Active Entries

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jun. 23rd, 2017 01:33 am
Powered by Dreamwidth Studios